Muskelaufbau-Tipps
Tipps rund um Fitness und Bodybuilding
 

Anzeige:

Das Sixpack Erfolg Komplettpaket!
 

Menü


Aktuelle Meldungen

Zeit der Skater ist angebrochen

Wenn das Wetter so schön bleibt, prägen in den nächsten Tagen Inlineskater das Straßenbild. Im Gegensatz zu Joggern ist die Gefahr bei Skatern sich bei Stürzen schwer zu verletzten höher....Weiterlesen »

Fotowettbewerb nur noch wenige Stunden

Jetzt ist es soweit unser Fotowettbewerb läuft noch wenige Stunden und dann ist Schluss. Ihr könnt bis 24 Uhr noch abstimmen, welches Foto das Schönste ist. Die Fotos gibt es...Weiterlesen »

Runnersgate.de – Shop

Runnersgate.de besteht aus diesem Weblog und einem Online Shop, indem es Accessoires, Bikeware, Nahrungsergänzungsmittel und Sportswear von verschiedenen Herstellern gibt. Im Moment überarbeiten wir das Angebot und es kommen neue...Weiterlesen »

Newsletter

Infos zum Newsletter

Hormon-Kur gegen das Altern

Das "Älter werden" wird in unserer modernen Gesellschaft, oft nicht mehr als natürlicher Teil des Lebens gesehen, sondern eher als unerwünschter Nebeneffekt betrachtet. Leider ist es so, dass das Altern mit seinen Begleiterscheinungen, früher oder später jeden von uns trifft. Eines der effektivsten Mittel, diesem Prozess entgegenzuwirken ist Sport oder körperliche Aktivität ganz allgemein. Der Alterungsprozess und die damit verbundenen körperlichen Abbauprozesse finden vor allem an den Stellen des Körpers statt, die nicht trainiert werden. Ob dies nun der Kopf oder die Muskeln sind. Es gibt aber einige Ärzte, Anti-Aging-Ärzte, die denken es gäbe noch andere Möglichkeiten. Auf Grund von Beobachtungen an Tieren (Hummern), gehen sie davon aus, dass Menschen länger leben, wenn ihnen menschliches Wachstumshormon künstlich zugeführt wird. Dies, obwohl Versuche mit Mäusen genau das Gegenteil zeigten. Mäuse, die unter einem Mangel dieses Hormon, litten, lebten rund 50 Prozent länger. Andererseits verkürzte ein anhaltender Überschuss dieses Hormons das Leben der Tiere. Bei vielen menschlichen Patienten kommt es, bei einer solchen Therapie, zu Gelenkschmerzen, Ödemen oder den Karpaltunnelsyndrom. Ein weiterer Renner im Anti-Aging-Markt, ist das Testosteron. Testosteron, dass in den Hoden produzierte, männliche Sexualhormon. Dieses ist bei Männern dafür verantwortlich, weil es mit fortschreitendem Alter weniger produziert wird, dass das Interesse an Sex nachlässt und der Bauchansatz sichtbar wird. Es hat sich aber gezeigt, dass sich die Einnahme von Testosteron negativ auf die Lebenserwartung auswirkt. Kastraten zum Beispiel besitzen gar keine Hoden und deswegen kein Testosteron. Sie werden im Schnitt fünfzehn Jahre älter als andere Männer. Testosteron kann sich positiv auf die Libido, die Muskelkraft oder den Körperfettanteil auswirken. Auf die Lebenserwartung hat es einen negativen Einfluss.



Tags: