Muskelaufbau-Tipps
Tipps rund um Fitness und Bodybuilding
 

Anzeige:

Das Sixpack Erfolg Komplettpaket!
 

Menü


Aktuelle Meldungen

Zeit der Skater ist angebrochen

Wenn das Wetter so schön bleibt, prägen in den nächsten Tagen Inlineskater das Straßenbild. Im Gegensatz zu Joggern ist die Gefahr bei Skatern sich bei Stürzen schwer zu verletzten höher....Weiterlesen »

Fotowettbewerb nur noch wenige Stunden

Jetzt ist es soweit unser Fotowettbewerb läuft noch wenige Stunden und dann ist Schluss. Ihr könnt bis 24 Uhr noch abstimmen, welches Foto das Schönste ist. Die Fotos gibt es...Weiterlesen »

Runnersgate.de – Shop

Runnersgate.de besteht aus diesem Weblog und einem Online Shop, indem es Accessoires, Bikeware, Nahrungsergänzungsmittel und Sportswear von verschiedenen Herstellern gibt. Im Moment überarbeiten wir das Angebot und es kommen neue...Weiterlesen »

Newsletter

Infos zum Newsletter

Der Trainingsplan

Jede Training im Fitnesscenter sollte zielgerichtet sein und einem Plan folgen. Da es im Internet und in Büchern tausende von Trainingsplänen gibt, wird es für den Laien nicht einfacher, die Spreu vom Weizen zu trennen. In diesem Artikel möchte ich aufzeigen, welche Schlüsselelemente ein Trainingsplan beinhalten sollte:

Alle Muskelgruppen sollten trainiert werden

Befolgt keinen Trainingsplan der nicht alle Köperteile trainiert. (Je nach Art des Trainingsplans, müssen nicht alle Körperteile am selben Tag trainiert werden.)

  • Gesäss
  • Vordere Oberschenkel
  • Hintere Oberschenkel
  • Waden
  • Rücken
  • Brust
  • Bauch
  • Schultern
  • Arme

Falls in einem Trainingsplan gewisse Körperteile nicht trainiert werden, wirkt der Körper unproportioniert.


Die Muskeln in der richtigen Reihenfolge trainieren


Für die Muskeln, die in der selben Trainigseinheit (also am selben Tag) trainiert werden, spielt die Reihenfolge der Übungen eine Rolle. Als Grundregel gilt: Grosse Muskelgruppen zuerst trainieren.

Stellt euch vor, ihr macht Bankdrücken. Bankdrücken trainiert primär die Brustmuskulatur. Die Schultermuskeln und der Trizeps unterstützen, die Brustmuskeln aber die ihrer Arbeit. Trainiert man diese kleineren Muskeln aber zuerst, sind sie beim Bankdrücken bereits ermüdet und man schafft das Gewicht nicht, weil die unterstützenden Muskeln (Trizeps und Schultern) nicht mehr können. 



Tags: