Muskelaufbau-Tipps
Tipps rund um Fitness und Bodybuilding
 

Anzeige:

 

Menü


Aktuelle Meldungen

Zum Sieg mit dem perfekten Sportequipment!

Um im Sport erfolgreich zu sein, kommt es grundsätzlich auf die ganz eigene und persönliche Motivation drauf an. Der Sportler an sich braucht eine Menge Disziplin und Willensstärke, um immer...Weiterlesen »

Kein Duell zwischen Bolt und Bekele

von sjf Es wird vermutlich kein Duell über 600 Meter zwischen Usain Bolt und Kenenisa Bekele dieses Jahr geben. (more) Ähnliche Titel 28. Januar 2010 — Eisige Kälte und Schnee können...Weiterlesen »

Best Body Nutrition startet kostenfreie Ernährungsberatung

Die Sporternährungsmarke Best Body Nutrition bietet auf ihrer Homepage jetzt auch eine kostenfreie Supplementberatung an. Diese wird zusammen mit Manuel Bauer, dem Deutschen Meister im Bodybuilding, durchgeführt.Weiterlesen »

Newsletter

Infos zum Newsletter

Hormon-Kur gegen das Altern

3 von 5 Sternen / 11 Stimmen

Das "Älter werden" wird in unserer modernen Gesellschaft, oft nicht mehr als natürlicher Teil des Lebens gesehen, sondern eher als unerwünschter Nebeneffekt betrachtet. Leider ist es so, dass das Altern mit seinen Begleiterscheinungen, früher oder später jeden von uns trifft. Eines der effektivsten Mittel, diesem Prozess entgegenzuwirken ist Sport oder körperliche Aktivität ganz allgemein. Der Alterungsprozess und die damit verbundenen körperlichen Abbauprozesse finden vor allem an den Stellen des Körpers statt, die nicht trainiert werden. Ob dies nun der Kopf oder die Muskeln sind. Es gibt aber einige Ärzte, Anti-Aging-Ärzte, die denken es gäbe noch andere Möglichkeiten. Auf Grund von Beobachtungen an Tieren (Hummern), gehen sie davon aus, dass Menschen länger leben, wenn ihnen menschliches Wachstumshormon künstlich zugeführt wird. Dies, obwohl Versuche mit Mäusen genau das Gegenteil zeigten. Mäuse, die unter einem Mangel dieses Hormon, litten, lebten rund 50 Prozent länger. Andererseits verkürzte ein anhaltender Überschuss dieses Hormons das Leben der Tiere. Bei vielen menschlichen Patienten kommt es, bei einer solchen Therapie, zu Gelenkschmerzen, Ödemen oder den Karpaltunnelsyndrom. Ein weiterer Renner im Anti-Aging-Markt, ist das Testosteron. Testosteron, dass in den Hoden produzierte, männliche Sexualhormon. Dieses ist bei Männern dafür verantwortlich, weil es mit fortschreitendem Alter weniger produziert wird, dass das Interesse an Sex nachlässt und der Bauchansatz sichtbar wird. Es hat sich aber gezeigt, dass sich die Einnahme von Testosteron negativ auf die Lebenserwartung auswirkt. Kastraten zum Beispiel besitzen gar keine Hoden und deswegen kein Testosteron. Sie werden im Schnitt fünfzehn Jahre älter als andere Männer. Testosteron kann sich positiv auf die Libido, die Muskelkraft oder den Körperfettanteil auswirken. Auf die Lebenserwartung hat es einen negativen Einfluss.



Tags: