Muskelaufbau-Tipps
Tipps rund um Fitness und Bodybuilding
 

Anzeige:

 

Menü


Aktuelle Meldungen

Zum Sieg mit dem perfekten Sportequipment!

Um im Sport erfolgreich zu sein, kommt es grundsätzlich auf die ganz eigene und persönliche Motivation drauf an. Der Sportler an sich braucht eine Menge Disziplin und Willensstärke, um immer...Weiterlesen »

Kein Duell zwischen Bolt und Bekele

von sjf Es wird vermutlich kein Duell über 600 Meter zwischen Usain Bolt und Kenenisa Bekele dieses Jahr geben. (more) Ähnliche Titel 28. Januar 2010 — Eisige Kälte und Schnee können...Weiterlesen »

Best Body Nutrition startet kostenfreie Ernährungsberatung

Die Sporternährungsmarke Best Body Nutrition bietet auf ihrer Homepage jetzt auch eine kostenfreie Supplementberatung an. Diese wird zusammen mit Manuel Bauer, dem Deutschen Meister im Bodybuilding, durchgeführt.Weiterlesen »

Newsletter

Infos zum Newsletter

Ausdauer / Muskuläre Ausdauer

2 von 5 Sternen / 7 Stimmen

Im Normalen Sprachgebrauch ist mit Ausdauer meist kardiovaskuläre Ausdauer gemeint. Die kardiovaskuläre Ausdauer beschreibt die Leistungfähigkeit von Herz und Lungen. Die muskuläre Ausdauer oder Kraftausdauer beschreibt, im Gegensatz zur kardiovaskulären Ausdauer, wie oft man ein bestimmtes Gewicht, über eine bestimmte Zeit heben oder halten kann. Kraft und Ausdauer sind zwar verwante Begriffe aber sie sind nicht das selbe. Die muskuläre Ausdauer ist das was man braucht, wenn man schwere Kisten vom Auto in die Wohnung tragen muss. Muskläre Ausdauer ist, im Gegensatz zur kardiovaskulären Ausdauer, immer nur auf eine Muskelgruppe beschränkt, und lässt auch nur pro Muskelgruppe trainieren. Gute muskäre Ausdauer in den Armen bedeutet also nicht, dass man dann auch mit den Beinen ein Gewicht lange halten kann.



Tags: