Muskelaufbau-Tipps
Tipps rund um Fitness und Bodybuilding
 

Anzeige:

 

Menü


Aktuelle Meldungen

Zum Sieg mit dem perfekten Sportequipment!

Um im Sport erfolgreich zu sein, kommt es grundsätzlich auf die ganz eigene und persönliche Motivation drauf an. Der Sportler an sich braucht eine Menge Disziplin und Willensstärke, um immer...Weiterlesen »

Kein Duell zwischen Bolt und Bekele

von sjf Es wird vermutlich kein Duell über 600 Meter zwischen Usain Bolt und Kenenisa Bekele dieses Jahr geben. (more) Ähnliche Titel 28. Januar 2010 — Eisige Kälte und Schnee können...Weiterlesen »

Best Body Nutrition startet kostenfreie Ernährungsberatung

Die Sporternährungsmarke Best Body Nutrition bietet auf ihrer Homepage jetzt auch eine kostenfreie Supplementberatung an. Diese wird zusammen mit Manuel Bauer, dem Deutschen Meister im Bodybuilding, durchgeführt.Weiterlesen »

Newsletter

Infos zum Newsletter

Die Regeneration

3 von 5 Sternen / 11 Stimmen

Beim Muskelaufbau-Training gilt der Leitsatz "Mehr gilft mehr" nicht!

Wichtiger ist vielmehr, einen ausgewogenen Trainingsplan zu haben, in dem neben Trainingeinheiten auch entsprechende Ruhephasen eingeplant sind. Die Muskeln wachsen nicht im Training sondern in der anschliessenden Ruhephase. Im Training wird nur der Reiz zum Wachstum gesetzt. Die Überlastung des Trainings hinterlässt mikroskopisch kleine Risse im Muskelgewebe. In der Regenerationsphase werden diese Risse repariert und die Muskeln werden stärker und grösser. Ruhepasen und die Ernährung sind also genauso wichtig, wie das Training selbst. Wie lange muss ein Muskel regenerieren: Trainingsfrequenz

Schlaft genug!

Regelmässiges Training hilft, die Schlafqualität zu steigern, weil man körperlich müde zu Bett geht. Für die meisten Menschen ist 7-9 Stunden empfohlen. Gerade wenn man sich körperlich stark anstrengt, ist Schlaf umso wichtiger, weil die Muskeln, die man tagsüber trainiert hat, in der Nacht repariert und regeneriert werden. Während das Schlafes werden Hormone ausgeschüttet, die für die Regeneration zuständig sind. Genügend Schlaf ist also wichtig für den Muskelaufbau!



Tags: